Für Kurtzweyl sorgen

Der Vogt, Leonhard vom Fronschloß
Wo andre Festtag haben kocht er im Sauertopf. Recht Gesetz und Ordo in einer Person so tituliert er sich selbst, doch wo sich der Frohsinn lauthals Bahn bricht, verhallt sein Mahnen oftmals ungehört.

Luscinia obscura
Es ist die Lust am Spectacel die sie zusammenführt und Euch wie angewurzelt verharren lässt. Faleyla die gazellengleiche, eine Tänzerin die des Orients Zauber mit sich bringt. Philippus, mal Haremsbub mal Marionette, immer aber ein Jongleur der obschon noch jung an Jahren an Meisterschaft so manchen Altgedienten übertrifft. Und gleichsam über allen thronend die rote Füchsin Musikantin und Srachrohr der dreen. Doch bleibt das Spectacel nit vor ihrem Wagen, sie tragen es hinaus wenn sie durch die Gassen ziehen im Maskenprunk oder lästerlich lärmend.

Hartigo
Wer da meint das Kampfgetümmel sei ein gar ernstiglich Ding der sey allhie rasch eines Anderen und Besseren belehrt. Wo Kampfeskunst und Komödia sich die Hände reichen verweilt man nur gar zu gern, nimmt doch das Possenspiel dem Kriegsgeschrei den Schrecken.

Fadenreych
Hört da schallt die Lockfanfare! Wundersam Historien von Drachen und Prinzessinnen, vom wilden Tier und so vieles mehr sullt Ihr itzt sehen. Wenn Jakob seine Puppen führt, entführt er Euch und alle Kindelein in die Anderwelt.

Fabula
Wo man Andernorts die Töchter vor den Spielluden verbirgt ist man itzt in froher Erwartung, sind sie doch wieder gerngesehene Gäst. Wenn die Trummel dröhnt, das Schlagwerk schnarrt und die Dudelsäcke jubilieren wird’s jedwedem augen- und ohrenfällig, dass wahre Meister allhie walten.

Lupus
Recht eigentlich müsste man vor Ehrfurcht schweigen, sieht man was er vollbringt. Fällt es doch schwer zu sprechen, steht das Maul vor Staunen offen. Der Meister aller Jokulatoren zieht Euch und jedwedes Ding in seinen Bann, da gibt es auch für der Weiber Herzen kein Entrinnen.

Sen Pusterbalg
Wort und stimmgewaltig ist er als alt gedienter Herold. Was er kündet hat Bestand und seine Signale lassen so manchen Posaunenengel vor Neid erblassen, als hätt er schon vor Jericho seinen Dienst getan. Seine wahre Liebe aber gilt Frau Musica, so hört Ihr ihn bisweilen selbst den Dudelsack meisterlich traktieren.